Airborne Wichteln 2019 - Anmelden und Geschenke absahnen! klick mich

Brauche euren Rat - Lauter Nachbar

Alles was sonstwo keinen Platz findet
Antworten
Benutzeravatar
Kat
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: So 3. Feb 2019, 11:41
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:
[AiR] Katnap’s avatar
Loading…

Sa 13. Jul 2019, 19:34

Hallöle zusammen

Ich bin mir nicht sicher, ob das der richtige Ort ist um nach Rat zu suchen, aber habe ehrlich gesagt auch keine Ahnung wo ich sonst darüber reden soll also versuche ich es einfach mal hier und hoffe, dass jemand schon Erfahrung gemacht hat und mir weiterhelfen kann...

Es geht darum:
Seit mehr als 5 Jahren lebe ich bei meinem Vater und habe im selben Haus vor drei Jahren eine freie Wohnung im Dachgeschoss zur Verfügung gestellt bekommen. Zwischen der Wohnung meines Vaters und meiner lebt meine Tante. Ich habe mich hier eingerichtet, renoviert und weil ich hier günstig lebe, will ich auch hier bleiben, zumindest bis meine Ausbildung abgeschlossen ist (welche erst dieses Jahr anfängt). Ich muss also noch mindestens drei Jahre hier verbringen.

Jetzt zu dem Problem
Seit etwa einem halben Jahr ist der Sohn meiner Tante aus seiner Wohnung geflogen und hat seinen Job verloren und wohnt hier, unter mir. Seitdem muss ich mir ständig seine Musik anhören, kann mitverfolgen welchen Film er schaut und fast jeden Tag sind Freunde von ihm da und die lachen und gröhlen rum. Ich hab ganz oft versucht mit meiner Tante und meinem Vater zu reden und auch wenn ich meinen Coucin selbst anspreche scheint immer alles friedlich zu sein und alle sagen "ja wird leiser gemacht", aber es passiert nie was! Ich selbst benutze immer Kopfhörer und kann langsam nicht mehr nachvollziehen warum man jeden Tag laut Musik hören muss. Manchmal viele Stunden lang....
Zum Beispiel gestern abend hat er um 10 angefangen Musik zu hören, so laut dass mein Boden vibrierte. Das ging ungelogen bis 10 uhr Morgens so. Und das weiß ich so genau weil ich erstens bis 4 nichtmal einschlafen konnte, weils so genervt hat und bin ständig wach geworden und da war die Musik immernoch an.

Ich sage mir ständig warum ruf ich nich einfach die Polizei aber ich habe Angst dass das niemanden interessiert und ich dann Anschiss bekomme weil ich für sone Kleinigkeit son Theater mache. Mein Freund findet die Musik nich wirklich nervig. Mein Vater juckt es garnicht, weil die Decke bei ihm dicker ist. Aber mich belastet das einfach. Ständig den Bass zu hören und in den Füßen zu spüren und das stundenlang und fast jeden Tag und auch Nachts. Muss ich mir das wirklich gefallen lassen?

Ich hab meinen Vater auch schon gefragt ob ich nich die Sicherung rausmachen darf wenns mir zu viel wird, aber der sagt ständig nur ich soll damit leben und soll keinen Streit provozieren.

Dann ist es noch so dass die Polizei letztens da war wegen ihm und ihn gewaltsam aus dem Haus begleiten musste (was allerdings einen anderen Grund hatte als die Musik, da er echt eine MENGE Dreck am stecken hat) und da hatte ich eigentlich gehofft, dass meine sowieso schon überforderte und fast depressive Tante auf die Idee kommt ihn vielleicht rauszuwerfen, statt ihn weiter durchzufüttern und sich von ihm beschuldigen zu lassen, während er garnichts macht. Aber sie hält zu ihrem (schon erwachsenen) Sohn. Meine Tante tut mir einfach leid, weil sie das nicht verdient hat, denn mal abgesehen von dem Lärm ist er nicht gerade ein Gentleman. Auch wenn er mal ganz gut so tun kann als ob er nett wäre.

Ehrlich gesagt habe ich nach all dem was bis jetzt hier so passiert und ich so gehört habe (von meinem Vater) Angst ihn zur Rede zu stellen und ihm meine Meinung zu sagen, mal davon abgesehen dass er mal beiläufig erwähnt hat dass er macht was er will und ihn nicht intressiert was andere für Probleme haben und von ihm denken. Außerdem ist er absolut nicht berechenbar, er tut so nett und doch weiß ich, dass er sich absolut nicht im Griff hat. Wer weiß, vielleicht verärger ich ihn und er geht auf mich los oder nervt mich noch schlimmer als eh schon.

Ich weiß inzwischen nicht mehr weiter? Keiner macht irgendwas dagegen und ich soll einfach damit leben?

Vielleicht kann mir jemand von euch weiterhelfen, hat ähnliche Erfahrungen gemacht oder irgendwas...
Ich freue mich echt über jede Hilfe!
und danke an alle, die sich die Zeit nehmen diesen Roman zu lesen.

MfG
eure Kat


Benutzeravatar
Lucaser
Unruhe Stifter
Unruhe Stifter
Beiträge: 237
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 12:15
Wohnort: Aachen
[AiR] Luca$er’s avatar
Loading…

Sa 13. Jul 2019, 20:02

Hi, wäre das nicht deine Familie, und wie du geschildert hast, tritt das Problem öfter auf, -> nach um 22:00 abends das Ordnungsamt rufen, wenn es zu laut ist.


Du befindest dich in einem Dilemma: Du hast das Recht auf Ruhe in der Nacht. Aber du willst deine Familie nicht gegen dich / gegeneinander aufhetzen.
Gibt eigentlich nur 3 Lösungen mit verschiedenen Scenarien.

Da aber deine Story überwiegend von deiner Familie handelt, solltet ihr erst mal eure Probleme beseitigen. Vielleicht hilft ja gemeinsames Reden was und die Musik wird dann leiser.

Wenn das nicht klappt: Entweder du ziehst aus und suchst dir ne neue Wohnung.

Oder du rufst das Ordnungsamt, in der Hoffnung dein Cousin wird aufwachen und danach ist alles gut oder es verschlimmert sich alles. (Bevor du das O-Amt rufst sag ihm bescheid, dass wenn er die Musik jetzt nicht auf Zimmerlautstärke reduziert und den Bass rausdreht (Bass wird über Wände übetragen), dass du das Ordnungsamt rufst und je nach Stadt da rund 55€ Verwarngeld drin sind. Sag ihm das so sachlich wie möglich)

Wünsche dir viel Erfolg, ich hoffe ihr könnt nochmal drüber reden und es bessert sich.
Benutzeravatar
Scipio_MZ
Hühnchen
Hühnchen
Beiträge: 49
Registriert: Mi 21. Nov 2018, 16:54
Wohnort: Nähe Mainz
[AiR] Scipio_MZ’s avatar
Loading…

So 14. Jul 2019, 17:13

Moin,

ich lasse das familiäre Dilemma mal außen vor. Da kann und möchte ich dir keinen Rat geben, weil es das Ganze wirklich speziell macht und nur du das mit dir ausmachen kannst.

Wir haben den ein oder anderen Polizisten hier bei der Airborne, da bitte ich um Korrektur, sollte ich falsch liegen.

Ruhestörung ist eine Ordnungswidrigkeit, die du bei der Polizei melden kannst. Die fahren dann vor Ort und regeln das.
Sollte sich im Anschluss nichts ändern (beim ersten Besuch gibt's ne Ansage), können die im Zweifel auch die Anlage kassieren.
Sollte der Cousin noch Besuch haben und dieser auch für Lärm verantwortlich sein, hat die Polizei die Möglichkeit, die Leute aus dem Haus zu bitten.

Du musst dir das nicht gefallen lassen. Grade wenn man berufstätig ist, ist gesunder Schlaf das A und O.

Such das Gespräch mit dem Typ, aber sei dann im weiteren Verlauf auch konsequent, wenn sich nichts bessert.
Benutzeravatar
DDR_Fatzke
Handlanger
Handlanger
Beiträge: 107
Registriert: Do 3. Mai 2018, 18:22
Wohnort: Hannover

So 14. Jul 2019, 17:59

Feuer mit Feuer bekämpfen!

Benutzeravatar
Kat
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: So 3. Feb 2019, 11:41
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:
[AiR] Katnap’s avatar
Loading…

Sa 20. Jul 2019, 18:02

Vielen Dank für eure Antworten!! Ich schätze das wirklich sehr, dass man versucht zu helfen und werde versuchen den ein und anderen Ratschlag zu befolgen! (:
Benutzeravatar
FluffyMike
Spambot
Spambot
Beiträge: 440
Registriert: Do 25. Jan 2018, 20:16
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

So 21. Jul 2019, 11:33

Ich seh da nur eine Möglichkeit:
Quatsch mit deinem Dad, aber wirklich offen und ehrlich, dann soll er mal ein klares Wort sprechen.. Wenn du ihm deutlich machst, dass du Angst davor hast es alleine tun zu müssen, sollte er es nicht tun, wird er dir helfen. Nach deiner Story habe ich das Gefühl, dass er bisher nicht verstanden hat wie sehr dich das beeinflusst.
Und seine Argumentation, dass du keinen Streit provozieren sollst -> Dein Cousin provoziert einen mit seinem Verhalten also sollte man anstatt bei dir doch zuerst bei ihm anfangen. Sollte dein Dad das nur sagen, weil er eventuell selbst Angst hat dann könnt ihr wenigstens zu zweit die Polizei hinzuziehen, besonders da er ja scheinbar schon vorbestraft ist.

Am Ende liegts jedoch an dir und wie sehr du dem ganzen Nachdruck verleihst :)
Benutzeravatar
apex
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: So 17. Mär 2019, 00:50

Fr 9. Aug 2019, 15:33

Das ist schon eine sehr blöde Situation...

Ich hab meinen Vater auch schon gefragt ob ich nich die Sicherung rausmachen darf wenns mir zu viel wird, aber der sagt ständig nur ich soll damit leben und soll keinen Streit provozieren.

Der Streit ist schon da, daher würde ich genau das machen. Sicherung raus, dann in sein Zimmer und Ihm ordentlich die Meinung geigen.
Kommt es nochmal vor, Sicherung raus, und Ihm klar machen, dass er jetzt 24h ohne Strom bleibt und Zeit nutzt in sich zu gehen und über die Situation nachzudenken. Es gibt Kopfhörer, damit kann man sehr gut laut Musik hören und Filme schauen, ohne andere damit zu nerven.

Grade da es "Familie" ist, hat er das gleiche Problem wie Du die Polizei einzuschalten.
Gib mal ein Update ob es besser wurde :)
Spielersuche
Antworten

Zurück zu „sonstiges“