Bild

Anpassung ARL F1 Regelwerk 5.11

Gesperrt
Benutzeravatar
iosis
Foren Gott
Foren Gott
Beiträge: 1184
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 12:24
Wohnort: Losheim, Trier, Koblenz
Has thanked: 26 times
Been thanked: 26 times
Kontaktdaten:
[AiR] iosis :>’s avatar
Loading…

Fr 6. Nov 2020, 00:09

Ankündigung:
In der heutigen Steward-Sitzung haben wir uns dazu entschlossen, die Regel X1 anzupassen.

Vorher:
„Ragequit“ / absichtliches vorzeitiges Verlassen des Rennens / Quit in der Boxeneinfahrt (Bot fährt nicht weiter) ist erlaubt.
(nur bei Ghosting: aus, da der Bot potentiell zum Problem für andere Fahrer werden könnte)
2 Strafpunkte

Nachher:
„Ragequit“ / absichtliches vorzeitiges Verlassen des Rennens
(nur bei Ghosting: aus, da der Bot potentiell zum Problem für andere Fahrer werden könnte)

Wer einen triftigen Grund hat, kann diesen nach dem Rennen den Stewards per PM im Forum per PM an die Stewards callen um die Strafe anzufechten.

2 Strafpunkte


Wir haben diese Entscheidung getroffen um dem permanenten frühzeitigen Beenden eines Rennens aus Lustlosigkeit einen Riegel vorzuschieben. Das hat sich in den letzten Rennen immer mehr angehäuft. Grundsätzlich ist es unser Anliegen, dass jeder der das Rennen beginnt, es auch zu Ende fährt. Solltet ihr einen wichtigen Grund haben, dann könnt ihr diesen im Anschluss den Stewards per PM mitteilen.

Die Regel tritt ab dem Österreich GP in Kraft.

Viele Grüße
das Stewardteam


Gesperrt

Zurück zu „Airborne Racing League ( F1 / ACC )“