Seite 1 von 1

F1 2019 - PLANUNG SEASON 4

Verfasst: Mi 29. Mai 2019, 13:27
von iosis
F1 2019 - PLANUNG SEASON 4

Hallo Teilnehmer der Airborne Racing League,

in diesem Thread möchten wir gemeinsam die nächste Season planen.
Über folgende Themen möchte ich gerne sprechen:

1. Stewards Panel / Strafen
Wir möchten ein wenig am Strafensystem schrauben. Wie soll es aufgebaut sein?

2. Fahrhilfen
Sollen in Season 4 in Liga 1 weiter FH ausgeschaltet werden, wenn ja welche?

3. Aufteilung Liga 1 und 2
Freie Wahl, ob man in Liga 1 oder 2 antritt oder nach Leistung einordnen?

4. Teampicking
Wer hat vorrang bei der Wahl der Teams/Rennwagen in der nächsten Season? Dürfen gewissen Fahrer nicht zusammenfahren damit nicht zu starke Teams zu Stande kommen?

5. Weitere Ideen und Anmerkungen
Was fällt euch sonst noch ein?

6. Großer Ligazuwachs
Möglicherweise bekommen wir großen Zuwachs an neuen Spielern. Eine komplette Liga möchte vielleicht in Zukunft unter der Flagge der Airborne fahren. Diese Liga möchte gerne zunächst zusamen bleiben und sonntags 100% Rennen fahren. Was müssen wir beachten?


Bitte beteiligt euch an der Planung, in dem ihr euch zu den Punkten äußert, zu denen ihr was zu sagen habt.

Organisation:
Bitte schreibt auch ob ihr euch selbst mehr in die Organisation einbringen wollt in Zukunft und was ihr genau machen möchtet?
Aktuelles Team:
Squadlead: @iosis
Squadsupporter und Steward: @San Diego
Stewards: @Euka, @Schatti, @Shaddi

Re: F1 2019 - PLANUNG SEASON 4

Verfasst: Mi 29. Mai 2019, 15:24
von iosis
Meine persönliche Meinung: (ihr müsst direkt auf alle Punkte antworten, einer reicht auch)

1. Stewards Panel / Strafen
eventuell Übernahme des Systems der AOR. Es sollte auch Zeitstrafen für das Rennen geben in welchem ein Vergehen stattgefunden hat. https://apexonlineracing.com/community/ ... nquiry.42/

2. Fahrhilfen
Ich kann zum einen die Fahrer verstehen die ABS und die Linie ausgestellt haben und langsamer sind als andere die fast alle Fahrhilfen nutzen die erlaubt sind.
Ich fahre aktuell mit folgenden FH:
ABS an, TK mittel und Linie in Kurven.
Zur neuen Saison schalte ich TK aus, da ich hoffe damit noch 2-3 Zehntel schneller zu werden und ich neue Reize setzen möchte.
Man kann mmn nicht von allen erwarten, dass sie alle FH ausstellen, vorallem die jenigen die durch ihr Privatleben und Familie natürlicherweise weniger Zeit haben. (z.b ich ;) )
Ich denke wenn unsere Liga weiter in diesem gesunden Maß wächst, werden wir im Laufe der vierten Saison vielleicht genug interessenten haben um eine NO-ASSIST Liga in Season 5 neu zu gründen. Die aktuelle Dienstagsliga bleibt also als ASSISTS Liga so vorhanden.
Ich persönlich würde trotzdem dafür stimmen in der nächsten Season Getriebe und ERS auf manuell zu stellen. Aber nur in Abstimmung mit den Fahrern die diese FH benutzen und nur als demokratische Entscheidung.

3. Aufteilung Liga 1 und 2
Ich denke es sollte der Mittelfeldgruppe selbst überlassen sein wo man startet und ob er vllt sogar an beiden Ligen teilnimmt. Der Top-Fahrer sollten aber nicht in Liga 2 starten dürfen und die Anfänger sollten nicht in Liga 1 starten dürfen. Wo man hier die Linie zieht oder von was man abhängig macht wer zu den Anfängern, Mittelfeld oder Topfahrern zählt weiß ich noch nicht.

4. Teampicking
Eine Idee die im Raum steht:
Wer in den vorherigen beiden Seasons die meisten Rennenteilnahmen gesammelt hat darf zuerst wählen und so weiter. Damit wären aktuell die Teilnahmen an Rennen aus Season 1 nicht mehr relevant. Mmn fair. Den Teammate darf man direkt mitwählen. Ich bin für weitere Ideen sehr offen.


6. Großer Ligazuwachs
Voraussetzung: Die Clanregeln werden nicht gebrochen. Alle werden Mitglied der Airborne (zunächst Rekrut). Clantagpflicht. Unser Teamspeak wird genutzt.
Werden die Voraussetzungen nicht gebrochen steht dem ganzen von meiner Seite nichts im Wege und ich freue mich alle kennenzulernen.
Sowohl dieser und Gruppe als auch mir ist es wichtig dass keine der 2 Ligen auseinandergerissen werden. Deshalb wird zunächst parallel gefahren. Jeder in seiner Liga. Wir lernen uns langsam kennen und sehen was sich entwickelt.
Ansprechpartner: Dipling

Re: F1 2019 - PLANUNG SEASON 4

Verfasst: Mi 29. Mai 2019, 18:43
von Schatti
1. Stewards Panel / Strafen
Hier gehe ich voll und ganz mit. Das Regelwerk und die Strafen scheinen mir persönlich ausgewogen und fair zu sein.

2. Fahrhilfen
Hier stimme ich Lukas auch voll zu. Wenn sich genug Leute finden lassen um eine "Non-Assist-Liga" zun gründen spricht nichts dagegen. Der Dienstagstermin sollte hiervon unberührt bleiben.
Als Änderung für die Season 4 würde ich die von dir vorgeschlagenen Änderungen beführworten.
- Manuelles Schalten aktiv (Meinerwegen auch Schalten + Gangempfehlung an)
- ERS auf manuell

3. Aufteilung Liga 1 und 2
Da kommen wir zu einem heiklem Thema.
1. Einführen einer weiteren Liga an einem anderen Tag mit evtl. anderen Fahrhilfeeinstellungen. Losgelöst von der bereits bestehenden Dienstagsliga.
2. Einführung eines Ligasystemes. Zum start einer solchen Liga muss man eigentlich den WM-Stand und die Fähigkeiten berücksichtigen, sprich die Zeiten die jeder Einzelne regelmäßig fährt. Hierfür sollte nicht die Hot-Lap, sondern die konstanz Entscheidend sein.
Für jede weitere Season muss man ein System einführen, frei nach dem Motto: Es steigen welche ab und welche auf.
Als kleiner Denkanstoß: Die 5 schlechtesten (WM-Stand) der 1. Liga treten gegen die 5 besten (WM-Stand) der 2. Liga in einem Relegationsrace an. Die Strecke wird per Zufallsgenerator ermittelt. Die Plätze 1-5 fahren danach in Liga 1, die Plätze 6-10 in Liga 2.

4. Teampicking
Der Vorschlag von Lukas hört sich fair an. Dann machen Shaddi und ich halt ein "unbeliebtes Team" zum K-Weltmeister :D

LG Schatti

PS: Vielleicht werde ich meinen Namen zur neuen Season ändern :D

Re: F1 2019 - PLANUNG SEASON 4

Verfasst: Mi 5. Jun 2019, 17:50
von Euka
Edit: 12.06.2019
Meine Meinung, keine Forderung, sollte als Idee angesehen werden:


1. Stewards Panel / Strafen
Wenn es sich um "Platzrelevante" Dinge handelt, dann muss sich der Vorfall von den Stewards angeschaut werden - aber nur, wenn ein Videobeweis vorliegt. Dies zählt sowohl für Vergehen im Qualy, als auch im Rennen. Strafen werden nach dem Rennen ausgesprochen.
- es gibt also keine Strafe für´s Rennen, wenn im Qualy davor etwas vorgefallen ist
- bug´s (wie z. B. eine ungerechtfertigte Disqualifikation vom Qualy und somit letzter Startplatz muss leider hingenommen werden

Das Strafsystem mit Punkten etc. sollte zusammen im TS von den Stewards ausgearbeitet werden. Ich denke, man könnte das Strafsystem verschärfen.


2. Fahrhilfen
in Liga 1 sollte nicht zu viel erlaubt sein. Es heißt ja Liga 1 - und somit muss es etwas mehr aufs Können / Managen ankommen.
- ERS manuell
- Schaltung manuell
- TK mittel
- ABS an
- Linie an

In Liga 2 kann jeder komplett für sich selbst entscheiden


3. Aufteilung Liga 1 und 2
Sehr schwieriges Thema! Wo man eine Grenze zieht, weiß ich ehrlich gesagt nicht.
Mann könnte mit Wichtungsfaktoren wie z.B. TT-Zeiten, Position der vorherigen Saison(s), neue Pre-Saison, Steward-Meinungen eine Tabelle o.ä. aufstellen.
Neue Fahrer sollten in Testrennen dann eingegliedert werden


4. Teampicking
Primär sollten sich die 2 Leute im Team verstehen und gern miteinander fahren. Ich persönlich sehe die Konstrukteurswertung als nicht so wichtig bzw. nettes Gimmick an - mehr nicht.
--> Das Auto könnte man per LOS dann entscheiden - und wenn sich 2 Teams einig sind, können Diese untereinander tauschen
--> Es kommt aber auch darauf an, wie sich das Ganze in F1 2019 verhält mit den Autos (fahren sie sich unterschiedlich? Gibt es eventuell "eigene" Teams zum erstellen?)


5. Weitere Ideen und Anmerkungen
"Spaßevent´s" (z.B. kleine 5-Runden-Meisterschaft)


6. Großer Ligazuwachs
- folgt

Re: F1 2019 - PLANUNG SEASON 4

Verfasst: Sa 8. Jun 2019, 20:44
von Shaddi
1. Stewards Panel / Strafen

Ich persönlich finde die AOR Methode sehr stark. Sollte etwas in einem Rennen vorfallen und man hat dies natürlich auf Video, dann kann man den Clip an die Stewards schicken und diese entscheiden dann ob Strafen vergeben werden inklusive Penalty Points oder ob es bei einer Warning bleibt oder eben gar nichts. Dies setzt aber vorraus, dass es ein gutes und durchdachtes Penalty Points System gibt. Habe dort auch schon ein gutes Beispiel.

2. Fahrhilfen

Ich würde ABS, Manuelles Schalten und Traction Control bis mittel erlauben. Racing line natürlich auch.

3. Aufteilung Liga 1 und 2
Wenn genug Spieler vorhanden sind, unbedingt in 2 Ligen aufteilen. Dies aber nicht nach Wahl sondern nach Skill. So ist es m. M. nach am besten.

4. Teampicking

Ich würde für die Neue Saison 10 Spieler per Zufall auslosen, der Reihe nach. Jeder ausgeloste Spieler suchst sich dann ein Team aus. Bevor der ganze Vorgang aber beginnt, müssen die Teams schon stehen, sprich die Teammates müssen bestimmt sein. Wenn natürlich erst einer der Teammates gelost wird und für das jeweilige Team ein Fahrerlager wählt, kann der andere Teamkollege natürlich nicht mehr ausgelos werden, fällt sozusagen aus dem Lostopf. Kommmen wir zu diesem Punkt, ich würde einen besseren Fahrer und einen etwas schlechteren Fahrer in ein Team lassen, um einfach etwas Spannung reinzubringen. Denke das wir uns hier alle gut verstehen und es da nicht zu Kollisionen kommt von Jungs die sich nicht leiden können.


6. Großer Ligazuwachs

Hab da ehrlich gesagt keine Ahnug, was man grob beachten muss.

Re: F1 2019 - PLANUNG SEASON 4

Verfasst: So 9. Jun 2019, 12:11
von San Diego
1. Stewards Panel / Strafen
Wir möchten ein wenig am Strafensystem schrauben. Wie soll es aufgebaut sein?

Hab leider keine Ahnung wie das AOR system genau ist, aber denke in vielen Situationen wären im Rennen Zeitstrafen auf jeden Fall angebracht gewesen.
Punktestrafen wie wir sie verwenden, würde ich jedoch ebenfalls noch hinzufügen.

Am besten bräuchten wir hier einen Termin an dem 5-6 Leute teilnehmen bzgl. Ideensammlung und sonstigem

2. Fahrhilfen
Aufgrund der Tatsache, dass die Pace bei uns nahezu gleich ist, würde ich hier nicht viel verändern bis auf die manuelle Schaltung

3. Aufteilung Liga 1 und 2
Freie Wahl, ob man in Liga 1 oder 2 antritt oder nach Leistung einordnen?

Auf jeden Fall. Je nachdem wie viele Mates wir am Anfang von F1 2019 gewinnen können, kann diese direkt geschaltet werden.
Um das Ziel der 20 Starter in Liga 1 regelmäßig zu erreichen, wäre hier auch ein "Punkte-System" in Liga 2 vlt interessant, dass bei Ausfällen in Liga 1, diese auch nachrücken können.
Aber wie gesagt, dafür bedarf es noch bis zu 10 aktive mates.

4. Teampicking
Wer hat vorrang bei der Wahl der Teams/Rennwagen in der nächsten Season? Dürfen gewissen Fahrer nicht zusammenfahren damit nicht zu starke Teams zu Stande kommen?

Hier ist Shaddis Idee ziemlich gut.
Mir wäre es aufgrund der Spannung in der Konstrukteurs-WM wichtig, dass die Top-Fahrer sich nicht bündeln, da das Kapitel dann schon vor der Saison zu Ende wäre.

5. Weitere Ideen und Anmerkungen

Wäre ein Fun-Event wieder eine Option für einen Sonntag (bzw. regelmäßig)
Wir haben einen großen Zuwachs seit den letzten Turnieren und ich finde, dass das save Fahren extrem verbessert wurde von allen, dass es zu so vielen Unfällen auch nicht mehr kommen wird.

Re: F1 2019 - PLANUNG SEASON 4

Verfasst: Di 11. Jun 2019, 22:59
von Deez3r
1. Stewards Panel / Strafen

Es sollte ein eindeutigen und nicht anzufechtenden Strafenkatalog geben, der Strafen im Sinne von den bisherigen Strafpunkten, Zeitstrafen auf das Rennende und eine Grid Dekradierung beim nächsten Rennen (wenn es denn gehen sollte). Die jetzigen Strafen, die bei Strafpunkten drohen, sollten verschärft werden. D.h. dass der Qualy Ban - Race Ban eher zu erreichen sollte.

2. Fahrhilfen

Ich finde, dass jeder der in der "1. Liga" fährt zumindest selber schalten muss und halbe TC fahren können sollte. Die Ideal sollte anbleiben, um all jenen zu helfen, die weniger Zeit zum trainieren haben. Persönlich finde ich, dass sie ausgeschaltet sein sollte. ABS sollte frei wählbar bleiben. Ansonsten sollten alle Hilfen, die momentan deaktiviert sind, weiterhin deaktiviert bleiben sollten.

3. Aufteilung Liga 1 und 2

Anforderungen für die Liga 1:

- Mindestens 250 - 300 Fahrstunden in F1 2018
- Muss die selbe Geschwindigkeit haben (max + 4/5 Sekunden beim Zeitfahren oder Trainings Qualy)
- Regelmäßiges trainieren vor einem Rennen

4. Teampicking

In Bearbeitung

5. Weitere Ideen und Anmerkungen

- Mehr Fun Events nach Absprache (Bsp. 5 5er Rennen)
- Einführungsrunde

Re: F1 2019 - PLANUNG SEASON 4

Verfasst: Do 13. Jun 2019, 00:53
von iosis
2. Fahrhilfen
Eukas Beitrag
in Liga 1 sollte nicht zu viel erlaubt sein. Es heißt ja Liga 1 - und somit muss es etwas mehr aufs Können / Managen ankommen.
- ERS manuell
- Schaltung manuell
- TK mittel
- ABS an
- Linie an

In Liga 2 kann jeder komplett für sich selbst entscheiden
Hier muss ich zu 100% zustimmen.

3. Aufteilung Liga 1 und 2
Eukas Beitrag
Sehr schwieriges Thema! Wo man eine Grenze zieht, weiß ich ehrlich gesagt nicht.
Mann könnte mit Wichtungsfaktoren wie z.B. TT-Zeiten, Position der vorherigen Saison(s), neue Pre-Saison, Steward-Meinungen eine Tabelle o.ä. aufstellen.
Neue Fahrer sollten in Testrennen dann eingegliedert werden
An für sich finde ich Wichtungsfaktoren sehr gut. Dipling hat das ja auch schon im TS angesprochen. Wir müssen schauen dass wir nach etwas gewichten was man auch während einer Season für Neueinsteiger jederzeit messen können. Position der vorherigen Saison würde da eher wegfallen. Meine Idee waere eine addierte Zeit von 3 TT-Zeiten. Diese kann man jederzeit nachholen. Z.B. Japan, Belgien nass und Italien. Je nach Gesamtzeit wird bekommt man dann die A, B oder C Lizenz (oder gar keine).
A = Stammfahrer Liga 1 (z.B. Refenrenzzeit +max 6 Sekunden)
B = Ersatzfahrer Liga 1, Stamm Liga 2 (Refenrenzzeit > 6 Sekunden, < 8 Sekunden)
C = Stammfahrer Liga 2 (Referenzzeit > 8 Sekunden, < 12 Sekunden)

4. Teampicking
Eukas Meinung:
Primär sollten sich die 2 Leute im Team verstehen und gern miteinander fahren. Ich persönlich sehe die Konstrukteurswertung als nicht so wichtig bzw. nettes Gimmick an - mehr nicht.
--> Das Auto könnte man per LOS dann entscheiden - und wenn sich 2 Teams einig sind, können Diese untereinander tauschen
--> Es kommt aber auch darauf an, wie sich das Ganze in F1 2019 verhält mit den Autos (fahren sie sich unterschiedlich? Gibt es eventuell "eigene" Teams zum erstellen?)
Zum ersten Teil kann ich nur sagen "Amen". Die KW ist mir total egal. Wichtig ist das man mit jemandem fährt mit dem man gut auskommt. Hier sollte keine Regelung vorgeschoben werden die gewisse Konstellationen verbietet nur um künstlich die KW aufzuwerten.
Idee 1: Haben sich die Partner gefunden könnten sie eine 3-Prioritäten-Liste ihrer Lieblingsteams anfertigen. Z.B 1. Toro Rosso 2. McLaren 3. Ferrari
Haben mehrere Teams den gleichen First-Pick wird gelost. Das Losen könnten wir Live auf Twitch machen.
Idee 2: Wenn wir die Custom Spec-Cars nutzen die in F1 2019 neu dazukommen würde das wegfallen. Ich würde dennoch dazu tendieren die Spec-Cars zu nutzen. Ich denke das bringt wieder ein bisschen was neues mit rein. Die lizensierten Autos haben sich ja leider von 18 auf 19 kaum verändert. Dann könnte jedes Team sein eigenes Spec-Car über die 4 Wochen Pre-Season designen und im Anschluss würden beide Fahrer in Season 4 durchweg dieses Auto fahren.
5. Weitere Ideen und Anmerkungen
"Spaßevent´s" (z.B. kleine 5-Runden-Meisterschaft)

- gerne, allerdings würde ich gerne die Verantwortung abgeben und 2 Bois dazu ernennen die sich regelmäßig um die Organisation solcher Events kümmern würden.

Re: F1 2019 - PLANUNG SEASON 4

Verfasst: Do 13. Jun 2019, 12:27
von Krupp
1. Stewards Panel / Strafen

Bin hier ebenfalls für die AOR Regeln und somit für zusätzliche Zeitsrafen in einem Rennen für unnötige Dinge um einen "Sofortlerneffekt" zu erzielen und somit die Leute mehr zur Vorsicht zu bewegen.

2. Fahrhilfen

ewiges Streitthema. Jeder Muss es im Endeffekt für sich selbst wissen.
Bin persönlich für:
- ERS manuell
- Schaltung manuell
- TK mittel
- ABS an
- Linie Aus, außer im Regen.( jeder will ralitätsnah fahren aber man fährt mit linie, kann ich nicht verstehen, im Regen ist das was anderes, da man das viel zu wenig trainiert)

3. Aufteilung Liga 1 und 2

In Liga 1 sollten auf alle fälle alle fahren dürfen, die schnellsten natürlich priorisiert.
den Top 10 sollte es verboten sein in Liga 2 fahren zu dürfen. Es gibt sogar noch mehr fahrer die zu schnell für Liga zwei sind aber diese sind nicht oft genug aktiv und von daher kann man sie mitfahren lassen.

In Liga 2 sind alle neuen fahrer verpflichtet mit zufahren, wenn leute wie bspw. Butchi zu uns wechseln, dann macht es kein sinn wenn er länger als ein Rennen in der zweiten mitfährt.
Weiterhin sollten die Top10 in der zweiten liga eine Managerstellung für Teams einnehmen, zur unterstützung aller Fahrer und sie somit für die erste Liga vorzubereiten/optimieren.(Ist freiwillig, aber mit ihnen über setups, strategien und erfahrungen reden, bzw. trainieren)

Die Top5 Aufstiegsidee von der zweiten in die ersten finde ich super, es ist sehr wichtig die erste Liga das Hauptaugenmerk zugeben und alle Spieler auf jeden einzelnen Punkt geil zu machen.


4. Teampicking

Es gibt jetzt ja schon ein paar Teams die sicherlich auch nächste session zusammenfahren wollen. Dies durch eine Zufallsauswahl evt. auseinander zureißen wäre schade.
Ich wäre hier für die Top10 dürfen ein Auto wählen und ihr teammate, ich denke man kann sich da von alleine einigen und die Spieler haben es sich dann halt auch einfach am meisten verdient in ihrem priorisiertem Boliden zu sitzen.

5. Weitere Ideen und Anmerkungen

Spaßevents sind sicherlich mal wieder eine gute idee. Aber die können wir ja immer machen
Rein für die Liga würde ich mir nur Dauerhafte Streamer wünschen, die mit Feuer und Flamme dabei sind.
Weiterhin die Einführungsrunde, sie gehört einfach dazu( ist ja auch nur draußen wegen Bugs).

Re: F1 2019 - PLANUNG SEASON 4

Verfasst: Di 25. Jun 2019, 16:10
von Dragonico
1. Stewards Panel / Strafen
Schließe mich da dem Rest an. --> AOR Regeln.

2. Fahrhilfen
Sollte jeder in einem gewissen Maße für sich entscheiden dürfen.
Jedoch finde ich auch, dass einige FHs festgelegt werden sollten:
- Linie an
- Pit Limiter Hilfe aus
- manuelles Schalten und ERS
- mitllere TK

3. Aufteilung Liga 1 und 2
Wenn die Anzahl der Spieler groß genug ist, sollte es durchaus eine 2te Liga geben.
Die Einteilung sollte ein bisschen nach Pase in Testrennen, vorherige Season, oder TT entschieden werden. Ich denke auch, dass es durchaus Neulinge gibt, die die Pase haben um direkt in der Liga 1 zu fahren.

4. Teampicking
- Personen, die sich gut verstehen/miteinander fahren möchten
- oder für Neulinge einfach Random, um sich kennenzulernen

5. Weitere Ideen und Anmerkungen
Organisation: Ich würde mich gerne an der Organisation beteiligen, zum Beispiel als Steward.