League of Legends Gameabend | 25.08. - 19 Uhr | klick mich

Neues System

Alles was sonstwo keinen Platz findet
Benutzeravatar
BizepsPunch
Clan Putze
Clan Putze
Reactions:
Beiträge: 17
Registriert: Fr 19. Apr 2019, 02:51

Do 25. Apr 2019, 23:45

Nabend zusammen,

Wie der Betreff schon sagt geht es um einen neuen PC, bzw. alles, ich will mir in den nächsten Monaten komplett neue Hardware zulegen. (PC, Monitore, Peripherie)

Ich hab auch schon einige Rechner zusammen gestellt/ gebaut usw. mich würde aber mal interessieren was ihr so von den einzelnen Komponenten haltet bzw. ob es sogar günstigere Alternativen gibt.
Beim PC selbst kann ich noch nichts genaueres sagen/ schreiben da ich dort noch auf die Ryzen 3000 Serie warten will.

PC:
  • CPU: Ryzen 3000 oder i9 9900k
  • Ram: Je nach CPU mit Minimum 3200Mhz
  • MB: Kann ich aktuell noch nicht sagen
  • Graka: RTX 2080 Ti (keine Custom Karte, da sie eh umgebaut wird auf Wakü)
  • Diverse SSDs über SATA und eine M2 SSD fürs System
  • Netzteil: je nach CPU
  • Gehäuse: Corsair Obsidian 1000D oder be quiet dark base pro 900 rev 2

Monitore:
Peripherie:
  • Maus: Roccat Kone Aimo
  • Tastatur: Roccat Vulcan 120
  • Kopfhörer: Beyerdynamics DT880 Manufaktur
  • KH DAC: FX Audio DAC X6
  • Mikrofon: Rode NTUSB + Gelenkarmstativ + elastische Mikrofon Halterung mit Popshield
Das ist so das was ich mir vorgestellt habe, die Peripherie habe ich schon vollständig gekauft. Mich würde nun Interessieren was ihr von den Monitoren haltet bzw. vom Rechner (Von dem ja noch nicht all zu viel zu erfahren ist).
Was mich vor allem sehr interessiert ist, ob die 2080 ti in allen aktuellen Titeln (vor allem Shooter) auf höchsten, bis hohen Einstellungen die 144Hz/ FPS schafft.

Beste Grüße Daniel


Benutzeravatar
RocketJaxX
Foren Papst
Foren Papst
Reactions:
Beiträge: 629
Registriert: Mi 25. Apr 2018, 19:14
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Di 30. Apr 2019, 16:13

Moin,

die PC-Settings sind natürlich erst mal oberste Liga. Ich habe auch vor ein paar Tagen erst einen neuen Rechner zusammengestellt und gebaut. Dabei stand ich auch vor der Entscheidung einen i9-9900K oder einen i7-9700K zu nehmen. Mir war der Profit durch einen i9 kein Aufpreis von mehr als 100€ wert. Könnte ggf. auch für dich eine Überlegung sein.
Benutzeravatar
Lucaser
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Reactions:
Beiträge: 196
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 12:15
Wohnort: Aachen
[AiR] Luca$er’s avatar
Loading…

Di 30. Apr 2019, 17:18

was hast du fürne jetzige grafikkarte und verkaufst du sie dann? :D
Benutzeravatar
BizepsPunch
Clan Putze
Clan Putze
Reactions:
Beiträge: 17
Registriert: Fr 19. Apr 2019, 02:51

Mi 1. Mai 2019, 18:22

RocketJaxX hat geschrieben:
Di 30. Apr 2019, 16:13
Moin,

die PC-Settings sind natürlich erst mal oberste Liga. Ich habe auch vor ein paar Tagen erst einen neuen Rechner zusammengestellt und gebaut. Dabei stand ich auch vor der Entscheidung einen i9-9900K oder einen i7-9700K zu nehmen. Mir war der Profit durch einen i9 kein Aufpreis von mehr als 100€ wert. Könnte ggf. auch für dich eine Überlegung sein.
Hatte ich mir auch schon angeschaut, hat aber leider nur 8 Threads und fällt somit raus. Trotzdem danke. :)
Benutzeravatar
BizepsPunch
Clan Putze
Clan Putze
Reactions:
Beiträge: 17
Registriert: Fr 19. Apr 2019, 02:51

Mi 1. Mai 2019, 18:23

Lucaser hat geschrieben:
Di 30. Apr 2019, 17:18
was hast du fürne jetzige grafikkarte und verkaufst du sie dann? :D
Aktuell hab ich eine GTX 1070 verbaut, aber der gesamte Rechner ist schon vergeben, tut mir leid. :S
Benutzeravatar
Schnezler
stattlicher Poster
stattlicher Poster
Reactions:
Beiträge: 262
Registriert: Do 1. Feb 2018, 23:03
Wohnort: Limburg

Do 2. Mai 2019, 08:37

Was soll der PC denn können bzw. was willst du damit machen?

Thema Prozessor: Du willst eine nVidia Graka haben, dann würde ich immer den Intel Prozessor nehmen (mal ganz davon ab, dass ich zum zocken eh immer Intel nehmen würde). Wenn wir mehr über Bild und Videobearbeitung reden, dann kommen auch die Ryzen Prozessoren wieder ins Gespräch.

Thema Bildschirme: Gleiche Frage wie vorher und bei den Preisen würde ich auch da andere Modelle empfehlen. Es gibt inzwischen 240Hz Monitore zum zocken, die auch extra für das Spielen spezielle Einstellungen bieten (Color Vibrance, Anpassung der Darkness, DyAc etc.). Da würde ich auf jeden Fall noch einmal nachlesen, bevor du die Monitore kaufst bzw. auch gucken für was diese Main genutzt werden. Zusätzlich solltest du darauf achten welche Panels in den Monitoren verbaut werden. Die Angaben können noch so gut sein, wenn die verbauten Panels nicht gut sind, wird die Farbwiedergabe niemals richtig schön aussehen. Das ist aber vor allem für Bild und Videobearbeitung wichtig.

Beispiele für einen Gaming Monitor:
ZOWIE XL2546 - 240Hz - DyAc
Asus ROG Strix XG27VQ (ist allerdings leicht curved, damit wäre der für mich nichts, habe das mal getestet und da treffe ich nichts mehr :D und der hat "nur" 144Hz)
Asus VG Serie VG275Q (das etwas ältere, aber auch altbewerte Modell von ASUS, auch "nur" 144Hz)

Aber das sollen nur einige Anregungen sein :)

Der Rest sieht ja schon relativ High End aus. Schade das du die Peripherie schon gekauft hast, aber falls du dir noch eine Maus angucken willst.... Zowie FK1 :P der Sensor ist einfach der Hammer zum zocken.

In diesem Sinne viel Spaß beim bauen! :)
Benutzeravatar
Shaq
Frischfleisch
Frischfleisch
Reactions:
Beiträge: 22
Registriert: Do 25. Apr 2019, 23:31
Wohnort: München
[AiR] Shaq_tv’s avatar
Loading…

Do 2. Mai 2019, 09:13

Klingt fast wie meine aktuelle Zusammenstellung von meinem aktuell im Bau befindendem, Bomben Setup!
Würde die allerdings ebenfalls raten, wie die Herren über mir, mit Intel zu fahren!
Ich denke besonders auf deine Wünsche im Shooter Bereich kann Intel aktuell nichts das Wasser reichen jedenfalls nicht im Zusammenspiel deiner aktuell gewünschten Komponenten :)
Gerne wenn du fertig bist mal ein ungefähren Preis nennen was das Setup gekostet hat! Würde mich interessieren.
Benutzeravatar
Amokexe
Frischfleisch
Frischfleisch
Reactions:
Beiträge: 22
Registriert: So 14. Apr 2019, 10:40
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:
[AiR] Amokexe’s avatar
Loading…

Do 2. Mai 2019, 19:58

Achte auf jeden Fall auf eine passende PSU, bin ja mit der 2080ti Sea Hawk EK X und dem 9900k unterwegs, hatte zu Beginn Probleme bei Lastwechsel. Weder mein altes Corsair HX1000i noch ein Bequite Dark Pro 11 schafften Abhilfe. Seitdem bin ich mit dem Seasonic Prime Ultra Gold 1000W unterwegs und keinerlei Probleme. Gibt einige Leute die auch das selbe Setup haben und Probleme mit diversen PSU gab.
Benutzeravatar
BizepsPunch
Clan Putze
Clan Putze
Reactions:
Beiträge: 17
Registriert: Fr 19. Apr 2019, 02:51

Fr 3. Mai 2019, 15:17

Der PC muss ein Allrounder sein, er wird benutzt zum zocken, Bildbearbeitung, Videoschnitt, Streaming und ab und zu auch Server hosting. Deswegen die Neigung zum Ryzen 3000.
Bei den Monitoren muss ich auch ganz ehrlich sagen das sie schlicht aussehen sollen, mir gefällt die Optik von den MSI sowie Asus Modellen überhaupt nicht.
Platz für eine Wandmontage der Monitore habe ich leider nicht dann würden die "hässlichen" Füße der Monitore schon mal wegfallen. Wohne aber in einem Dachgeschoss mit nicht gerade vielen Möglichkeiten Monitore an die Wand zu bringen. :lol:

Und die derzeitig raus gesuchten Modelle bei den Monitoren, naja da hab ich mich soweit aufs Web verlassen was die einzelnen Leute zu den Monitoren sagen, deswegen würde mich interessieren was ihr sonst so für Vorschläge habt.
240Hz kommt denke ich weniger in den Vordergrund da ich definitiv die Auflösung von 2560 x 1440 fahren will.
Hat den Hintergrund das ich seit einigen Jahren schon auf UHD zocke aber halt nur auf 60hz und mir das Geld für UHD 144Hz es einfach nicht Wert ist.

Beste Grüße Daniel
Benutzeravatar
Amokexe
Frischfleisch
Frischfleisch
Reactions:
Beiträge: 22
Registriert: So 14. Apr 2019, 10:40
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:
[AiR] Amokexe’s avatar
Loading…

Fr 3. Mai 2019, 15:40

Naja die Schräge des Dachgeschoss kann man ausgleichen und sich nen Gestell bauen, dann wären die Füße auch erledigt. Habe 3x den Asus PG279Q und der ist super schlicht, dazu auch noch am Rand so extrem schmal das diese für Dual/Triple Setup ausgelegt sind. Damit wirbt auch Asus auf der Produktseite und es sieht wirklich gut aus, kennst ja meine Setup Bilder.
Benutzeravatar
BizepsPunch
Clan Putze
Clan Putze
Reactions:
Beiträge: 17
Registriert: Fr 19. Apr 2019, 02:51

Fr 3. Mai 2019, 17:53

Amokexe hat geschrieben:
Fr 3. Mai 2019, 15:40
Naja die Schräge des Dachgeschoss kann man ausgleichen und sich nen Gestell bauen, dann wären die Füße auch erledigt. Habe 3x den Asus PG279Q und der ist super schlicht, dazu auch noch am Rand so extrem schmal das diese für Dual/Triple Setup ausgelegt sind. Damit wirbt auch Asus auf der Produktseite und es sieht wirklich gut aus, kennst ja meine Setup Bilder.
Das ist alles richtig, sieht auch verdammt gut aus, nur kostet er fast das doppelte, das sprengt echt mein Budget was ich ausgeben will. :'D
Benutzeravatar
Schnezler
stattlicher Poster
stattlicher Poster
Reactions:
Beiträge: 262
Registriert: Do 1. Feb 2018, 23:03
Wohnort: Limburg

Fr 3. Mai 2019, 18:13

BizepsPunch hat geschrieben:
Fr 3. Mai 2019, 15:17
Der PC muss ein Allrounder sein, er wird benutzt zum zocken, Bildbearbeitung, Videoschnitt, Streaming und ab und zu auch Server hosting. Deswegen die Neigung zum Ryzen 3000.
Bei den Monitoren muss ich auch ganz ehrlich sagen das sie schlicht aussehen sollen, mir gefällt die Optik von den MSI sowie Asus Modellen überhaupt nicht.
Platz für eine Wandmontage der Monitore habe ich leider nicht dann würden die "hässlichen" Füße der Monitore schon mal wegfallen. Wohne aber in einem Dachgeschoss mit nicht gerade vielen Möglichkeiten Monitore an die Wand zu bringen. :lol:

Und die derzeitig raus gesuchten Modelle bei den Monitoren, naja da hab ich mich soweit aufs Web verlassen was die einzelnen Leute zu den Monitoren sagen, deswegen würde mich interessieren was ihr sonst so für Vorschläge habt.
240Hz kommt denke ich weniger in den Vordergrund da ich definitiv die Auflösung von 2560 x 1440 fahren will.
Hat den Hintergrund das ich seit einigen Jahren schon auf UHD zocke aber halt nur auf 60hz und mir das Geld für UHD 144Hz es einfach nicht Wert ist.

Beste Grüße Daniel
Ja gut ich sage mal wenn es nur im die Optik bei Monitoren geht und auch 60Hz ok sind, dann ist das quasi eh wurscht was du dir holst und nur noch personal preference. Wenn ich nochmal mit 60Hz zocken müsste.... UHD ist natürlich geil, aber FPS und Hertz gehen bei Competetive games über alles. Kommt halt auch immer darauf an was gespielt wird und wie serious es gespielt wird.

Thema Wandmontage, da gibt es relativ flexible arme. Ich habe mir einen ein wenig custom angepasst und meinen Fernseher an den Arm gehängt. So kann ich den Abends von der Schräge abklappen und entspannt im Bett Fernsehen, ohne Tagsüber gegen das Teil zu rennen ^^
Benutzeravatar
BizepsPunch
Clan Putze
Clan Putze
Reactions:
Beiträge: 17
Registriert: Fr 19. Apr 2019, 02:51

Fr 3. Mai 2019, 19:47

Schnezler hat geschrieben:
Fr 3. Mai 2019, 18:13
BizepsPunch hat geschrieben:
Fr 3. Mai 2019, 15:17
Der PC muss ein Allrounder sein, er wird benutzt zum zocken, Bildbearbeitung, Videoschnitt, Streaming und ab und zu auch Server hosting. Deswegen die Neigung zum Ryzen 3000.
Bei den Monitoren muss ich auch ganz ehrlich sagen das sie schlicht aussehen sollen, mir gefällt die Optik von den MSI sowie Asus Modellen überhaupt nicht.
Platz für eine Wandmontage der Monitore habe ich leider nicht dann würden die "hässlichen" Füße der Monitore schon mal wegfallen. Wohne aber in einem Dachgeschoss mit nicht gerade vielen Möglichkeiten Monitore an die Wand zu bringen. :lol:

Und die derzeitig raus gesuchten Modelle bei den Monitoren, naja da hab ich mich soweit aufs Web verlassen was die einzelnen Leute zu den Monitoren sagen, deswegen würde mich interessieren was ihr sonst so für Vorschläge habt.
240Hz kommt denke ich weniger in den Vordergrund da ich definitiv die Auflösung von 2560 x 1440 fahren will.
Hat den Hintergrund das ich seit einigen Jahren schon auf UHD zocke aber halt nur auf 60hz und mir das Geld für UHD 144Hz es einfach nicht Wert ist.

Beste Grüße Daniel
Ja gut ich sage mal wenn es nur im die Optik bei Monitoren geht und auch 60Hz ok sind, dann ist das quasi eh wurscht was du dir holst und nur noch personal preference. Wenn ich nochmal mit 60Hz zocken müsste.... UHD ist natürlich geil, aber FPS und Hertz gehen bei Competetive games über alles. Kommt halt auch immer darauf an was gespielt wird und wie serious es gespielt wird.

Thema Wandmontage, da gibt es relativ flexible arme. Ich habe mir einen ein wenig custom angepasst und meinen Fernseher an den Arm gehängt. So kann ich den Abends von der Schräge abklappen und entspannt im Bett Fernsehen, ohne Tagsüber gegen das Teil zu rennen ^^
Hab mich wahrscheinlich falsch ausgedrückt. ^^
Die Bildschirme sollten schon 144Hz schaffen, deswegen ja neue, aber ich will nicht unter eine Auflösung von 2560 x 1440 gehen da der Vergleich zwischen UHD und FullHD mir doch zu krasse Unterschiede bringt, da finde ich WQHD doch angenehmer und Monitore mit 144Hz und WQHD sprengen auch nicht mein Budget. Also es soll schon 2560 x 1440 + 144Hz sein und dazu noch ein einzelner Monitor mit UHD + 60Hz für die Bildbearbeitung etc.
Deswegen ja auch die Frage ob eine 2080TI das ohne Probleme schafft mindestens einen Monitor in der Auflösung mit 144Hz zu befeuern und das bei hohen bis höchsten Einstellungen.
Aber trotzdessen würde ich mich über andere Monitore weiterhin freuen die eventuell ähnliche Preise aufweißen und gleiches oder mehr bieten, bei dem einzelnen Monitor zur Bildbearbeitung kann der Preis + - 200 schwanken da dort die Bildqualität an erster Stelle stehen soll mit UHD zusammen.
Benutzeravatar
Schnezler
stattlicher Poster
stattlicher Poster
Reactions:
Beiträge: 262
Registriert: Do 1. Feb 2018, 23:03
Wohnort: Limburg

So 5. Mai 2019, 10:52

BizepsPunch hat geschrieben:
Fr 3. Mai 2019, 19:47
Schnezler hat geschrieben:
Fr 3. Mai 2019, 18:13
BizepsPunch hat geschrieben:
Fr 3. Mai 2019, 15:17
Der PC muss ein Allrounder sein, er wird benutzt zum zocken, Bildbearbeitung, Videoschnitt, Streaming und ab und zu auch Server hosting. Deswegen die Neigung zum Ryzen 3000.
Bei den Monitoren muss ich auch ganz ehrlich sagen das sie schlicht aussehen sollen, mir gefällt die Optik von den MSI sowie Asus Modellen überhaupt nicht.
Platz für eine Wandmontage der Monitore habe ich leider nicht dann würden die "hässlichen" Füße der Monitore schon mal wegfallen. Wohne aber in einem Dachgeschoss mit nicht gerade vielen Möglichkeiten Monitore an die Wand zu bringen. :lol:

Und die derzeitig raus gesuchten Modelle bei den Monitoren, naja da hab ich mich soweit aufs Web verlassen was die einzelnen Leute zu den Monitoren sagen, deswegen würde mich interessieren was ihr sonst so für Vorschläge habt.
240Hz kommt denke ich weniger in den Vordergrund da ich definitiv die Auflösung von 2560 x 1440 fahren will.
Hat den Hintergrund das ich seit einigen Jahren schon auf UHD zocke aber halt nur auf 60hz und mir das Geld für UHD 144Hz es einfach nicht Wert ist.

Beste Grüße Daniel
Ja gut ich sage mal wenn es nur im die Optik bei Monitoren geht und auch 60Hz ok sind, dann ist das quasi eh wurscht was du dir holst und nur noch personal preference. Wenn ich nochmal mit 60Hz zocken müsste.... UHD ist natürlich geil, aber FPS und Hertz gehen bei Competetive games über alles. Kommt halt auch immer darauf an was gespielt wird und wie serious es gespielt wird.

Thema Wandmontage, da gibt es relativ flexible arme. Ich habe mir einen ein wenig custom angepasst und meinen Fernseher an den Arm gehängt. So kann ich den Abends von der Schräge abklappen und entspannt im Bett Fernsehen, ohne Tagsüber gegen das Teil zu rennen ^^
Hab mich wahrscheinlich falsch ausgedrückt. ^^
Die Bildschirme sollten schon 144Hz schaffen, deswegen ja neue, aber ich will nicht unter eine Auflösung von 2560 x 1440 gehen da der Vergleich zwischen UHD und FullHD mir doch zu krasse Unterschiede bringt, da finde ich WQHD doch angenehmer und Monitore mit 144Hz und WQHD sprengen auch nicht mein Budget. Also es soll schon 2560 x 1440 + 144Hz sein und dazu noch ein einzelner Monitor mit UHD + 60Hz für die Bildbearbeitung etc.
Deswegen ja auch die Frage ob eine 2080TI das ohne Probleme schafft mindestens einen Monitor in der Auflösung mit 144Hz zu befeuern und das bei hohen bis höchsten Einstellungen.
Aber trotzdessen würde ich mich über andere Monitore weiterhin freuen die eventuell ähnliche Preise aufweißen und gleiches oder mehr bieten, bei dem einzelnen Monitor zur Bildbearbeitung kann der Preis + - 200 schwanken da dort die Bildqualität an erster Stelle stehen soll mit UHD zusammen.
Ah verstehe. Aber da weiß ich auch nicht weiter, die höhere Auflösung zieht ja schon um einiges mehr Leistung. Falls du hier keine Antwort findest kann man auch mal im Reddit Forum fragen, da gibt es relativ viele, die sich mit dem Thema beschäftigen und vielleicht sogar ein vergleichbares Setup haben.
Benutzeravatar
BizepsPunch
Clan Putze
Clan Putze
Reactions:
Beiträge: 17
Registriert: Fr 19. Apr 2019, 02:51

Fr 10. Mai 2019, 19:34

Ich hatte mich auch schon umgeguckt, teilweise waren die Leistungsdaten aber so unterirdisch das ich mir das nicht vorstellen konnte.
Halt diverse Foren und Youtube durchsucht, aber nichts gefunden was irgendwie eine vernünftige Aussage im Allgemeinen gibt.
Dreht sich dann meistens um BF5 mit Raytracing, das ist aber eine Sache die mich überhaupt nicht interessiert, da es eh noch unausgereift ist. ^^
Aber mal gucken, Amokexe hat z.b. so ein Setup und um es komplett stable laufen zu lassen dreht er auch die Settings runter, aber halt echt damit es wirklich keinen einzigen Einbruch gibt.
Antworten

Zurück zu „sonstiges“