CoD Vanguard & Warzone:

Antworten
Benutzeravatar
Brandpatsche
Foren Wurst
Foren Wurst
Beiträge: 142
Registriert: Mi 25. Apr 2018, 21:52
Wohnort: Fürstenfeldbruck
Has thanked: 52 times
Been thanked: 49 times
Kontaktdaten:

Di 30. Nov 2021, 20:32

Große Season 1 startet nächste Woche

Am 08. Dezember ist es endlich so weit: Call of Duty: Warzone startet in das „Pacific-Update“ und spendiert allen Spielern einen neue Map, neue Grafik und ein aufpoliertes Anti-Cheat-System. Außerdem startet auch die erste gemeinsame Live-Season mit CoD: Vanguard – auch hier kommen neue Inhalte ins Spiel.

Bild

Season 1 startet am 08. Dezember 2021. Eigentlich war der 02. Dezember geplant, doch nach einer Verschiebung kommt Season 1 knapp eine Woche später.

Eine genaue Uhrzeit ist noch nicht bekannt. Erfahrungsgemäß könnte es um 06 Uhr morgens losgehen.

Wie groß ist der Download? Darüber lässt sich aktuell nur spekulieren, noch gibt es dazu keine Ansage der Entwickler.

Warzone wird in Vanguard eingepflegt und Spieler des Battle Royale sollten sich auf ein sehr großes Daten-Paket einstellen. Ihr müsst wohl das ganze Spiel neu herunterladen und solltet mindestens 40 GB einplanen

Spielt ihr nur Vanguard, dürfte der Download deutlich kleiner ausfallen. Durch das neue Texture-Streaming spart ihr einiges an Speicherplatz, um die 5 bis 10 GB dürften es aber schon sein. Das gilt aber nur, wenn die Daten von Warzone und Vanguard getrennt geladen werden können.

Gibt es einen Preload? Das ist zu erwarten, aber bisher noch nicht sicher.

Wann kann ich die neue Warzone-Map spielen? Das hängt davon ab, ob ihr Vanguard gekauft habt oder nicht:

Zugang „Caldera“ mit Vanguard: 08.12.21
Zugang „Caldera“ ohne Vanguard: 09.12.21


Wie beim Season-Start ist noch keine genau Uhrzeit zum Caldera-Release bekannt.

Kann ich Warzone dann einen Tag nicht spielen? Ohne Vanguard habt ihr am 08. Dezember nur Zugang zu Rebirth Island. Die kleine Map bleibt im Spiel und steht euch dann in der Vanguard-Grafik zur Verfügung. Alle Modi auf Caldera gibts dann aber erst am 08. Dezember.

Bild

CoD Warzone: Season 1 – Neue Map „Caldera“ und frische Grafik

Was kommt mit Season 1 in Warzone? Das wird die bisher größte Season für Warzone und das liegt vor allem an der neuen Map Caldera. Die grüne Vulkaninsel im Pazifik ersetzt das angestaubte Verdansk und knapp 1,5 Jahre nach Release wechselt Warzone seine große Map komplett aus.

Doch die neue Map ist nur das Highlight eines riesigen Updates, das die ganze Warzone auf den Kopf stellt:

Neue, große Map „Caldera“
Umstellung auf die Vanguard-Grafik
Beinahe 40 neue Waffen
Neue Fahrzeuge, sogar Flugzeuge
Überarbeitete Gameplay-Optionen


Alle Details bei der Umstellung des Gameplays sind noch nicht bekannt. Doch Warzone wird nach der Season 1 ein anderes Spiel sein, mit einer neuen Grafik und einem veränderten Spielgefühl.
Das normale Battle Royale, das Vanguard Royale und Beutegeld spielen dann auf Caldera. Habt ihr Vanguard nicht gekauft, könnt ihr am 08. Dezember nur die Variante von Rebirth Island spielen – den Rest am 09. Dezember.

CoD Vanguard Season 1 – Content für Multiplayer & Zombies

Was kommt mit Season 1 in Vanguard? Alle Details über den Start der ersten Season sind noch nicht bekannt. Doch es gibt definitiv einen ordentlichen Schwung neuen Content:

Start von Season 1 am 08. Dezember
3 neue Maps für den Multiplayer
3 Operator zum Freispielen
Neue Bündnisse, Missionen und mehr für den Zombie-Modus
Battle Pass mit 2 neuen Waffen


Was gibt es für den Multiplayer? Insgesamt versprechen die Entwickler 3 neue Map für den Multiplayer. Ob alle zum Start der Season 1 kommt oder erst mit einem möglichen Mid-Season-Update, ist noch nicht bekannt. Zudem gibt es neue Operator mit neuen Lieblingswaffen.

Was gibt es für den Zombie-Modus? Es ist bisher noch unklar, ob der Zombie-Modus um das wichtige „Easter Egg“ erweitert wird. Bisher ist der Modus eine reine Schießbude ohne echtes Ziel. Die Zombies kriegen zwar mit jeder abgeschlossenen Runde ein Power-Up, doch mehr ändert sich ab einem bestimmten Punkt nicht mehr. Das „Easter Egg“ würde die Story weiterführen.

Was sicher ist: Es wird neue Portal-Missionen geben und der Altar der Bündnisse wird mit neuen Boni ausgestattet, die ihr euch besorgen könnt.

Warzone & Vanguard: Battle Pass mit neuen Waffen und Operator

Was gibt es zum Battle Pass zu wissen? Mit jeder Season kommt dieser Bonus-Pass ins Spiel, den ihr euch für 1.000 CoD-Points (ca. 10,- €) kaufen und freispielen könnt. Ist eine Season vorbei, sind die nicht freigespielten Items jedoch verloren.

Einigen Stufen sind kostenlos, zum Beispiel die neuen Waffen. Jeder Season Pass bringt 2 neue Schusswaffen ins Spiel, die ihr euch auch ohne Geld auszugeben freispielen könnt. Wir zeigen euch noch eine Übersicht mit den enthaltet Items:

Warzone & Vanguard Battle Pass Season 1 mit 100 Stufen

Der Pass kostet 1.000 CoD-Points (ca. 10,- €)
Jedes der 100 „Tiers“ bietet eine Belohnung
Operator-Skin direkt beim Kauf
2 neue Waffen zum Freischalten
Waffen-Blaupausen
CoD-Points
Legendäre Belohnungen bei Abschluss des Passes
Operator
Visitenkarten / Embleme / Sprays / Talismane
Fahrzeug-Items wie Schlachtlieder oder Skins
XP-Token für einen Erfahrungspunkte-Boost
10 % Erfahrungsboost auf den Battle Pass


Warzone & Vanguard: Anti-Cheat „RICOCHET“ startet PC-Treiber

Was hat es mit RICOCHET auf sich? Eine der wichtigsten Neuerungen in Season 1 ist das Anti-Cheat-System. Call of Duty verbesserte mit dem Start von Vanguard seine Sicherheits-Infrastruktur, um mehr Cheatern und Hackern auf die Schliche zu kommen. RICOCHET besteht dabei aus 4 Komponenten:

Serverseitige Analyse-Tools
Verbesserte Untersuchungsprozesse
Erhöhung der Konto-Sicherheit
Kernel-Treiber auf dem PC (kommt später)


Mit dabei ist auch ein sogenannter Kernel-Treiber für den PC, der mit dem ersten Tag von Warzone: Pacific online geht und später auch in den Multiplayer von Vanguard kommt. Ab dem 08. Dezember ist dieser Treiber also Teil von Warzone.


Spielersuche
Antworten

Zurück zu „News“