Deadline zum HP Account erstellen 01.01.2020 - Infos: viewtopic.php?f=49&t=2336

STATE OF THE GAME vom 19.06.2019

Antworten
Benutzeravatar
BenDavion
Elite Spammer
Elite Spammer
Beiträge: 417
Registriert: Fr 15. Jun 2018, 19:58
Wohnort: Wiege des Ruhrpotts
Kontaktdaten:
[AiR] BenDavion’s avatar
Loading…

Mi 19. Jun 2019, 19:22

Hamish Bode (Senior Community Manager) und Drew Rechner (Lead AI Desinger) begrüßten am 19.06.2019 zu der 125. Ausgabe von State of the Game. Den Stream hat die Webseite mydivision.net gut zusammengefasst:
The Division 2: Bugfixes für Probleme mit Titelaktualisierung 4 schon Donnerstag, Ausblick auf Skill- und Gear-Änderungen

Bild

Gestern erschien Titelaktualisierung 4 samt Richtschützen-Spezialisierung. Mit dem Update für Tom Clancy’s The Division 2 haben sich leider auch ein paar neue Fehler ins Spiel geschlichen, doch bereits mit der morgigen Wartung am Donnerstag, den 20. Juni 2019 werden viele davon behoben. Außerdem stecken im Update weitere Verbesserungen, die in den Patchnotes nicht aufgeführt wurden. Wir klären auf!

Bugfixes

Titelaktualisierung 4 ist da und mit dem Patch auch ein paar neue Sorgenfältchen auf der Stirn der Community. Doch keine Sorge, die Entwickler reagieren rasend schnell und wollen schon morgen einen Großteil der Probleme aus der Welt schaffen. Um bis zur letzten Sekunde an den Bugfixes arbeiten zu können, wurde die Wartung zeitlich ein wenig nach hinten geschoben. Los geht es erst um 14 Uhr deutscher Zeit. Veranschlagt wurden einmal mehr die üblichen drei Stunden. Gegen 17 Uhr dürften die Division-2-Dienste also wieder zur Verfügung stehen. Doch auf welche Fehlerbehebungen dürfen wir uns freuen?

Zunächst werden Probleme mit den Aufgaben der Feldforschung, über die man den Richtschützen freispielt, behoben. Betroffen sind allen voran die AufgabenFoam Party und This is Madness. In beiden Fällen kann es passieren, dass die Zähler nicht korrekt funktionieren. Auch der nervige Bug, der Spieler keine weitere Spezialmunition für die individuellen Waffen aufnehmen lässt, soll nach der Wartung der Vergangenheit angehören. Hier kommt es momentan zu einem Missverständnis in der Kommunikation zwischen Server und Client. Der Server behauptet, man hätte das Maximum an Munition aufgesammelt, doch der Client widerspricht. Streiten sich Zwei, freut sich der Dritte. In diesem Fall der Boden, auf dem die Munition liegen bleibt.

Benannte Waffen haben mit Titelaktualisierung 4 teilweise eine neue Textur spendiert bekommen. Doch die kleinen Vorschaubilder im Inventar waren nicht für alle Exemplare im Updatepaket enthalten. Daher prangt bei diesen Waffen ein "Missing Texture"-Platzhalter. Die entsprechenden Grafiken werden mit der Wartung nachgereicht.

Bild

Noch immer ein heiß diskutiertes Thema in der Community ist ein Problem, bei dem offensichtlich nicht alle verschossenen Kugeln vom Server registriert werden und so wertvoller Schaden verloren geht. Von Spielern angefertigte Videos zeigten den Schießstand in der Operationsbasis, ein leeres 60 Schuss Magazin der Schnatterente und einen Zählerstand von nur etwas über 50 Kugeln. Dieses Problem stellte sich als unsichtbare Wand heraus, die nur auf dem Schießstand Probleme bereitete. Doch damit war der Fall nicht gegessen. Auch im Rest der Spielwelt gingen scheinbar immer wieder Kugeln im Nirwana verloren.

Mittlerweile wurden die Ursachen ausgemacht. Es handelt sich um fehlerhafte Animationen die zu Synchronisierungsproblemen der Hitboxen führen. Verwendet man ein Reparaturkit während man in Deckung verharrt, kann es dazu kommen, dass anschließend nicht mehr alle Kugeln die Hitbox treffen. Die vorangegangene Animation sorgt dafür, dass sich der Server hinsichtlich der Position der Hitbox nicht mehr sicher ist. Glücklicherweise konnte das Problem mit den Reparaturkits schon behoben werden. Weitere Bugfixes im Zusammenhang mit anderen Animationen (überwiegend jener, die beim Einsatz einer Fertigkeit ausgeführt werden), sollen in Kürze folgen.

Die nach dem Update aufgetretenen Delta-Fehler sind bereits unter Kontrolle, ebenso sollten alle Spieler, die den Raid Operation: Dunkle Stunden in der ersten Woche abgeschlossen haben, nun endlich ihren Aufnäher erhalten haben.

Patchnotes-Ergänzungen

Zunächst entschuldigten sich die Entwickler für die einmal mehr unvollständigen Patchnotes. Man gelobt Besserung für die Zukunft. So sind in Titelaktualisierung 4 ein paar weitere Verbesserungen enthalten, die unter anderem das Glühwürmchen (Firefly) betreffen. Der stark von den Spielern vernachlässigte Skill erhielt etliche Verbesserungen, die ihn auf ein Niveau mit den anderen Fertigkeiten heben sollen. So findet das Glühwürmchen seine Ziele jetzt deutlich schneller, wählt klügere Flugbahnen, stürzt seltener ab und blendet Gegner länger. Rundum schlauer und anwenderfreundlicher lautet hier die Devise.

Bild

Die Konsolen-Versionen haben – nachdem die PC-Fassung schon beim vorherigen Update an der Reihe war – einen FOV-Slider in den Grafikeinstellungen erhalten, mit dem sich das Sichtfeld beliebig anpassen lässt. Zudem fällt die Nutzung des Chem.-Werfers in der Verstärker-Variante (zur Rüstungsreparatur genutzt) auf Xbox und PlayStation ein wenig eleganter aus. So reicht nun ein Knopfdruck für die Sofortheilung, die vor den eigenen Füßen auf dem Boden landet. Eine Verbesserung, die schon länger und stark frequentiert von den Fans gefordert wurde.

In naher Zukunft

Weiterhin auf dem Schirm haben die Entwickler das Thema Skill-Builds. Verbesserungen an den Fertigkeiten und der Art und Weise wie Fertigkeitenstärke genutzt werden kann, um ordentliche Builds auf die Beine zu stellen, werden definitiv in absehbarer Zeit kommen.

Auch an Optimierungen am Gear-System der Marken-Sets wird gearbeitet. Nachdem nicht immer alle sechs Einzelteile der Ausrüstung in Form aller Marken erhältlich sind, diese Tatsache aber nicht unbedingt benutzerfreundlich ist, wird darüber nachgedacht, wie man das System anpassen kann, um es verständlicher und intuitiver zu gestalten.

Jede Menge Hilfe rund ums Gear findet ihr übrigens auf unserer Übersichtsseite zur Ausstattung. Außerdem haben wir im Zuge von Titelaktualisierung 4 unseren Gear Check um das exotische Holster ergänzt und eine Anleitung verfasst, wie ihr selbiges erhaltet. Viel Erfolg dabei!
Euer
BenDavion

Quellen:
mydivision.net
twitch.tv/thedivisiongame


Antworten

Zurück zu „News“