Apex Legends - Die neuen Hitboxen sind schuld: Warum ihr trotz Treffern keinen Schaden macht

Antworten
Nakedwildman
Handlanger
Handlanger
Beiträge: 108
Registriert: So 2. Dez 2018, 22:45
Wohnort: Hannover
Tinkerbelle’s avatar
Loading…

Fr 29. Mär 2019, 21:21

Respawn hat aktuelle Themen rund um Apex Legends angesprochen. Dabei ging es um aktuelle Bugs wie nicht dargestellte Schadenszahlen trotz eindeutiger Treffer.

Bild


Warum registriert ihr keinen Schaden in Apex Legends, obwohl ihr eindeutig einen Treffer gelandet habt? Dies und weitere aktuelle Themen hat der Entwickler Respawn jüngst in einem Reddit-Postings zusammengefassen. Die Zwischenmeldung von Entwicklerseite stammt von Jay Frechette, Community Manager bei Respawn.

Hitboxen sind schuld

Ihr schießt, es spritzt Blut oder der gegnerische Schild flackert auf und es läuft der eindeutige Sound für registrierte Treffer. Und trotzdem taucht keine Schadenszahl über dem Gegner auf. Zugegeben, das passiert nicht ständig und nicht bei jedem Feuerstoß. Doch gut eine Woche nach dem

dürften die meisten Spieler das Phänomen bereits erlebt haben.

Laut Frechette liegt das Problem bei den Hitboxen von Armen und Oberkörper. Respawn habe bereits einen ersten Server-seitigen Patch aufgespielt, aus der Welt ist der Bug aber noch nicht. Spieler sollten weiter fleißig aufzeichnen und Beispielclips einschicken.

Audio-Probleme

Auch bekannte Sound-Bugs spricht Frechette an. Teilweise werden keine oder zu wenige Sounds abgespielt. Besonders bei Artillerieschlägen durch Gibraltar und Bangalore gibt es abgehackte Geräusche zu hören. Aber auch Störgeräusche und Verzerrungen treten auf und manches Mal sind Schrittgeräusche der Gegner zu leise.

Das Entwicklerteam arbeitet auch hier an Lösungen, Spieler können aber selbst für eine Verbesserung sorgen. Denn langsame Festplatten seien hier das Hauptproblem. Wer kann, sollte also seine Festplatte defragmentieren und Apex Legends bestenfalls auf einer SSD installieren.

Framerate noch begrenzt, Absturzursachen fast beseitigt

Die wenigsten Spieler werden ohne passenden Monitor von Bildwiederholraten jenseits der 144 fps profitieren. Man arbeite trotzdem daran, einen Bug zu entfernen, der auf 144 Bilder pro Sekunde limitiert. Dann soll das Maximum bei 300 Bildern pro Sekunde liegen.

Gute Neuigkeiten kann das Entwicklerteam zum letzten PC-Update verkünden: Laut internen Statistiken sind die Absturzmeldungen um 90 Prozent zurückgegangen. Der letzte Patch hat offensichtlich sehr geholfen. Man arbeite jetzt daran, die letzten Fehlerquellen zu finden und bei zukünftigen Abstürzen Fehlermeldungen und Tipps einzublenden. So sollen User Fehlerquellen der eigenen Hard- und Software finden und selbst beheben können.


Battle-Pass-XP werden begrenzt


Kein Bug, sondern ein Feature: Jede Woche könnt ihr mit den neun Legenden jeweils 25.000 Battle-Pass-Punkte durch reine Spielzeit einstreichen. Statt den Zähler jeden Dienstag zurückzusetzen, wird vielmehr das Punktemaximum erhöht.

Die maximalen Battle-Pass-Punkte pro Charakter werden nach zehn Wochen 250.000 Punkte betragen und werden dann nicht mehr erhöht. Wollt ihr also euren Battle Pass effektiv leveln, werdet ihr wohl oder übel mehr als nur eure Lieblingslegende spielen müssen.

Quelle: https://www.gamestar.de/artikel/apex-le ... 42338.html


Spielersuche
Antworten

Zurück zu „Allgemein“